Verkauf von T-Shirts mit Logo der Grundschule

ab sofort können diese T-Shirts beim Schulleiter erworben werden

19./20. Mai – Projekttag Mexiko der Klassen 3a und 3b

 
 

Der Förderverein live bei MDR Radio Thüringen

 

vom 04.05. - 08.05.2009

wir waren jeden Morgen im Radio

.........und haben 500 € gewonnen

Rechte: MDR/Ulrich Braumann

hier können Sie reinhören

Beitrag vom 04.05.2009 Artikel von der MDR Seite

 

 
 

Manage frei!

Zirkusprojekt: 1. Tag --- 2. Tag --- 3. Tag --- Generalprobe --- Vorstellung --- OTZ Artikel --- Kids for Sports

 

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung und Spenden bei den Unternehmen, der Stadt und Vereine. Ohne diese Unterstützung wäre so eine schöne Projektwoche für Ihre Kinder nicht möglich gewesen:

Architekturbüro Lehmann, Firma Bau Ullrich GmbH, Firma Sperber Service und Vertrieb GLC GmbH, Firma Naturstein Kuttig, Ingenieurgesellschaft Reislöhner und Partner, Agrar e.G., Krankenpflege Ruppert, O+R Bautenschutz GmbH, ABS Nutzfahrzeuge GmbH, Bäckerei Stoye, Schützenverein Münchenbernsdorf e.V., Verwaltungsgemeinschaft und Bürgermeister Münchenbernsdorf, Förderverein der Grundschule Münchenbernsdorf e.V. mit Vorsitzenden Herrn Löbbus, Herrn Modjesch

 

Vorstellung

Endlich war es nun soweit. Am Freitag hatten die Schüler und die Kindergartenkinder ihre ersten zwei Vorstellung. Hier ein Ausschnitt aus dem Programm als Diashow.

 

 

Generalprobe

 

Heute, zum Donnerstag, wurden nun alle erlernten Kunststücke zu einem Programm zusammengefügt. Alle Gruppen waren im Zelt und verfolgten aufmerksam die Programmpunkte der Mitschüler. Dabei gab es schon viel Beifall. Kleine Hinweise durch Marko und seine Trainer, wie das richtige Stehen zum Publikum, das richtige Winken und auch das Abklatschen wurden einstudiert. Alle Kinder und Betreuer sind nun schon auf die erste Vorstellung am Freitag gespannt.

3. Tag Zirkusprojekt 2008

 

Und weiter ging es heute mit den Proben. Dabei ging alles viel schneller, da wir die Übungen ja bereits kennen. Unsere Trainer gaben uns noch viele kleine Hinweise und achteten vor allem auf eine gute Haltung. Die Clowns und die Kinder der Schlangen-Fakir-Feuer-Show trainierten das erste Mal im Zirkuszelt. Einige Gruppen probierten auch schon die Kostüme für die große Show an.

 

Hier ein Artikel aus der OTZ vom 17.09.2008

 

2. Tag Zirkusprojekt 2008

Der Dienstag stand ganz im Zeichen des Kennenlernens unserer Trainer und unserer Übungen. Mit Eifer und Geschick, aber auch Mut und mit der nötigen Ruhe gelang es uns, die ersten Tricks einzustudieren.

 

 

1. Tag Zirkusprojekt 2008

Heute zum Montag besuchten wir gemeinsam mit den zukünftigen Schulanfängern der Kindergärten Lederhose und Münchenbernsdorf den 1. Ostdeutschen Projektcircus Andre Sperlich. Die Circusfamilie gab für uns eine kleine Vorstellung und so erhielten wir einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten der Projektwoche. Für gute Laune sorgten dabei vor allem Marko und seine Clowns. Anschließend wurden alle Kinder in die vielen Artistengruppen aufgeteilt. So kann nun morgen für uns das Proben und Einstudieren beginnen. Wir sind schon sehr gespannt.

Kids4sports bringt Sports for Kids!

2007

 

Ein Aufgebot von mehr als 800 sportbegeisterten Schüler der vierten Klassen aus den Thüringer Grundschulen testeten am 4. Juli 2007 in der Leichtathletikhalle Erfurt spielerisch ihre koordinativen Fähigkeiten.  Die Klasse, welche mit dem größten Maß an Geschicklichkeit, Ausdauer und Teamgeist den sportlichen Parcours bezwingt, sollte den Titel „Sportlichste Klasse Thüringens“ und einen riesigen Pokal mit nach Hause nehmen.

Pünktlich 9.00 Uhr fiel der Startschuss für die 36 Mannschaften. In 6 Läufen wurden die 12 schnellsten Klassen ermittelt. In unserem Lauf konnten wir als Sieger hervorgehen. Hoch motiviert und unterstützt durch unsere Referendarin Frau Baumgartl absolvierten die 12 Staffelmitglieder (6 Jungen und 6 Mädchen) den Parcours. Auch in der Zwischenrunde setzten wir uns gegen die anderen Teams souverän durch und zogen in das Finale ein. Hier erteilte uns klar in Führung das Missgeschick, dass von einem Paarski eine Bindung riss. Leider war durch die Organisatoren kein Wechselski zur Hand, so dass wir von den 4 Finalisten nur noch Rang 3 erreichten. Im ersten Moment  war die Enttäuschung groß. Aber bei der Übergabe des Pokals für den 3. Platz strahlten dann doch wieder alle Gesichter.

Ein Dank geht an das Busunternehmen Schröder aus Hermsdorf, die uns sicher nach Erfurt und wieder zurück brachten und an den Förderverein der Grundschule, der die Fahrt bezahlte.

J. Ehrhardt